Denn sie wissen nicht was sie tun

Sie wissen nicht was Sie tun_001 freiges

„Eine der schwierigsten Aufgaben aller Existenzen wurde euch Menschen zuteil. Ihr habt die Fähigkeit, eure Gedanken in physische Formen umzuwandeln. Euer Aufenthalt auf der Erde wird vom Universum als eine besondere Leistung angesehen. Ihr Menschen seid hoch angesehen in den nicht-stofflichen Welten. Euer Existieren ist gleichzeitig eure Verantwortung. Ihr könnt die Vorexistenzen nur erahnen. Euer Leben wird deshalb von ganz individuellen Aufgabenstellungen begleitet. Eure Entwicklung auf der Erde kommt einer Doktorarbeit gleich“.

 

Mit diesen gesprochenen Sätzen endete mein Traum, zu dem ich das Kunstwerk geschaffen habe. Meine Skulptur zeigt die Verantwortungslosigkeit, die einige Menschen im Umgang mit ihrer Macht zeigen. Manche unserer Führer sonnen sich darin, rücksichtslos mit Macht und dem Reichtum der Erde zu spielen. Die derzeitigen Wirtschaftssysteme verkleiden dieses Tun mit dem Wort „Erfolg“. Ein von unserer Natur geerbtes Verhalten stößt inzwischen bei vielen Menschen auf Unverständnis. Sie sind unfähig, natürliches Leben in ihre Lebenswege zu integrieren.

 

Erfolgreich ist ein Mensch, wenn er Verantwortung für Erfolglose übernimmt.

 

Wenn du mein Werk als Ganzes betrachtest, wirst du fühlen, dass es aus dem Gefängnis Lebenszeit und aus den vorgegebenen Entwicklungen unserer Kulturen ausgebrochen ist. Befreist auch du dich aus diesem Lager und übst du dich in absoluter Freiheit, wirst du erkennen können, dass du ein „Gott in der Entwicklung“ bist. Deine Gedankenkräfte, deren Wege, werden Mitspielern auf der Erde Hauptrollen zuweisen. Deine Kultur, deine Lebenszeit und deine Befindlichkeiten werden dich nicht mehr einengen, korrumpieren oder sogar beherrschen. Du kannst Eigenverantwortung übernehmen, sie wird dir Freude bereiten.

 

Über fühlbare Felder meiner Skulptur zeige ich auch: Das ICH der Menschen besteht unaufhörlich auf seine Rechte. Oft spielt es einen eifersüchtigen Gott, der sogar zu einem Tyrannen werden kann. Das ICH war aber als Werkzeug, als Fundus gedacht, gerichtet darauf, die atomaren Gesetze der Stofflichkeit zu ergründen.

Der obere drei Gesichter aufweisende Teil meiner Skulptur zeigt, es können auch über Telepathie Wege erkennbar werden, die dein Gehirn veranlasst. Du kannst über den atombefreiten Raum erfahren, wo die Fata Morgana deines Lebens endet. Es werden sich Antworten auf die folgenden Fragen ergeben: Wo stehe ich derzeit im Leben? Wo will ich ankommen? Wohin gehöre ich hin? Du wirst erkennen: Freude, Zufriedenheit, Macht und Reichtum, aber auch Armut und Schmerz sind nur Marker, die Aufschluss über die Frage geben: Was sind die wirklich wichtigen Pläne meines Lebens?.

 

Die Energie, die meine Skulptur ausstrahlt, kannst du für dein schöpferisches Tun nutzen. Sie wird dir, einem „Gott in der Entwicklung“, helfen, dein Werden für dich auch erklärbar und fühlbar zu machen. Die Kernaussage der Skulptur lautet: „Brutalität, Aggression, ererbt vor vielen Jahrtausenden im Ringen mit der Natur, den Pflanzen und den Tieren, soll und kann über dein Wissen und deine Informationen in liebevolle Energie gewandelt werden.“.

 

Holz und Eisen sind die natürlichen Grundstoffe meiner Skulptur. Im Zusammenhang mit meinem Traum in atomare Strukturen umgewandelt, sind es Baustoffe, die Menschen über das Kraftwerk Kunst Energie für neue Wege schöpfen lassen. Dieser Vorgang soll in dir als Beobachter deines Lebens, als ein Führer, Gedanken und Gefühle erzeugen, die helfen, Kulturen menschenwürdiger zu gestalten. Du als Schöpfer entscheidest mit der von dir aufgewendeten Zeit und Kraft, ob deine Spur versandet oder zu einer Straße für deine Mitmenschen wird.

 

Die vor uns kamen, sind dort hingegangen, wo wir herkommen. Wir gehen dorthin, wo alle sind.

Höhe: 154 cm     

Breite:   72 cm

Nr. 7 Bild Titel-------DER UNBEFLEKTE GO