Suche
  • Johannes Hoffrohne

Bildende-Kunst


Jegliche Stofflichkeit auf der Erde besteht aus Atomen. Jedes Atom hat ein Verfallsdatum. Unser Körper hat ein Verfallsdatum. Also hat dein Tun auf der Erde, ebenfalls ein Verfallsdatum. Gedanken benötigen Atome, um sich in unserer Körperlichkeit ausdrücken zu können.

Bleiben in der körperlosen Entwicklungsphase (nach unserem Tod) unsere Gedanken, weiterhin entwicklungsfähig.


Welche Antwort ist Richtig?


1. Gedanken können auch in atomfreien Zonen, auf Entwicklungen der Erde Einfluss nehmen.

2. Gedanken können sich gegenseitig Beeinflussen.

3. Das Tun auf der Erde ist ein Spiegelbild von Gedanken.

4. Im Traum haben Gedanken keine atomaren Fesseln.

5. Das „Absolute-Wissen“ verfügt über alle jemals gedachten Gedanken.

6. Gedanken sind die 96 % dunkle Energie-Materie im Urknallsystem, nach der die Grundlagenforschung bisher vergeblich sucht.

Wenn du mir die richtige Antwort gibst, sende ich dir mein Kunst und Texte Buch für den Vorzugspreis von 48.- Euro. Der tatsächliche Verkaufspreis des

Hochglanz-Kunstbuches ist: 248.- Euro

Wenn du mir keine Richtige Antwort sendest, bekommst du ein, von dir ausgesuchtes, limitiertes Foto von meinen Kunstwerken, aus meiner Homepage kostenlos zugestand.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen