Camp Zimbabwe - Hwange-Nationalpark
Namibia - Trockenflusstal im Kaokoveld
Sonnenuntergang im Chobe Nationalpark - Ihaha Camp
Namibia Naukluft-Park
Löwe im Okavango Delta
Löwe im Chobe Nationalpark
Elefant im Etosha Nationalpark
Sonnenuntergang Chobe Nationalpark
Huanib Namibia
Moremi Nationalpark Elefant vor dem Landkreyser
Himbas auch Ockermenschen genannt
Namibia Sossusvlei - Namib-Naukluft-Nationalparks.

Mein Afrika -
Unsere Leidenschaft Namibia

Leidenschaft mit uns zu teilen

Ein Gebiet mit der zweifachen Größe Deutschlands, mit nur ca. 2,5 Millionen Einwohnern, wird seit 1990 in einer demokratischen Rechtsform regiert. Mit Hilfe großer Entwicklungsgelder, nicht nur aus Deutschland, reifte Namibia zu einem Staatsgebilde das viele EU Mitgliedsstaaten an Verlässlichkeit, Sicherheit und zukünftigen, positiven, wirtschaftlichen Aussichten weit übertrifft. Der Neuausbau des Hafens von Walvis-Bay machte den Port zum größten in Afrika.

 

Namibia, der Leuchtturm Afrikas

 

Namibia ist das Drehkreuz um die entwicklungsbedürftigen Länder wie Angola, dem Kongo, Malawi, Botswana und Sambia zu versorgen. Die Flughafenerweiterung, der Neubau einer Autobahn nach Windhoek, weiter, nach Walvis-Bay, ist im Bau. Ein Weiterbau der Bahnstrecke von der Grenze Namibias nach Gaborone und eine Verbindung mit dem Großraum Johannesburg ist geplant. Das lässt den Entwicklungsdrang und Investitionshunger den Namibia für das gesamte südliche Afrika stillen kann, erkennen.

 

Erleben sie kalkulierbare Abenteuer in unberührter Natur

 

Bei 300 Sonnentagen ist Outdoor-Sport in Namibia fast grenzenlos möglich. Ob am Atlantischen Ozean, Surfen und Wellenreiten, in den Halbwüsten des Südens oder den Gebirgen des Nordens Radtouren genießen, auf den höchsten Sanddünen der Welt Sandsurfen und Gleitschirmfliegen, in den Grenzflüssen Namibias, Kunene und Oranje-River, Kanu und Schlauchboot Abenteuer bestehen, mit Übernachtungen an Ufern, die noch nie ein Fuß betreten hat. Das Alles, ohne den Staudruck von Massentourismus, ermöglichen nur diese fast endlos, unberührten Gebiete Namibias..

 

Viruszeitalter -  Die beste Medizin gegen den Virus

 

Das so wertvolle Vitamin-D, unersetzlich für die natürliche Aktivierung unseres körpereigenen Abwehrsystems in diesen  Virus-Zeiten, können sich Urlauber kostenlos abholen. 80  bis 90 Prozent, des benötigten Vitamin D, muss der Körper, unter Einfluss von Sonne, selber produzieren. Nur 10 bis 20 % kann über die Nahrung aufgenommen werden.

 

Ich habe eine Farm in Afrika

 

Im Film“ Jenseits von Afrika“ spricht Tanja Blixen, gespielt von der Schauspielerin Meryl Streep, den Satz: „Ich hatte eine Farm in Afrika“. Ihren Traum, sagen zu können: „Ich habe eine Farm in Afrika“ können sie mit uns verwirklichen. Wir verkaufen Farmland, wir bieten ihnen Hilfe bei der Bebauung, oder lassen für sie bauen.

 

Buschmann-Land, kaufen in einer archaischen Landschaft.

 

Die Erbin des Sonnleiten-Farm-Geländes, Andrea Hoffrohne, geb. Rust, möchte auch ihren Mitmenschen eine Möglichkeit bieten, ein naturverbundenes Leben zu genießen. Die globalisierte Welt gibt uns auch diesbezüglich eine Chance. Zusätzlich will sie allen Namibia Urlaubern Flüge, Fahrzeuge, Hotels, Lodges, Chalets, Safaris und geführte Rundreisen in der unberührte archaische Natur Namibias vermitteln.

 

Das Bauland unserer Farm wurde von der Stadt Windhoek als Baugebiet ausgewiesen.

 

Die Wild- und Rinderfarm Sonnleiten, ca. 30 km von Windhoek entfernt wurde zu Bauland erklärt. Deshalb kann dieses Land auch von ausländischen Staatsbürgern erworben werden. Unser Bauland wird für den Käufer in das namibische Grundbuch eingetragen. Dem Antrag auf Daueraufenthalt in Namibia, wird in der Regel über Immobilienbesitz,  stattgegeben.

 

Es bestehen für einen Käufer keine besonderen Auflagen bezüglich der  Nutzungsart, bzw. Bebauungsart. Größere Parzellen können von ihren Käufern aufgeteilt werden. Der Wildpark Sonnleiten bietet Bauplätze für Villen, Chalets, Hotelanlagen. Die Größe der Farm kann auf Grund ihrer Hügellandschaft, den jeweiligen Eignern Abstandgrößen anbieten, die ihn bzw. seine Nachbarn nicht räumlich beengen.

 

Die legendären Bismarck-Berge

 

Die südliche Grenze der Farm verläuft über das wildreiche Gebirgsmassiv „Bismarck-Berge“ Er dient nicht nur als Rückzugsgebiet für Tiere. Vom Berg wird ein unbeschreiblicher Weitblick geboten.

Das Gebirgsmassiv beherbergt extrem viele Wildtierarten. Der Grund für diesen Wildreichtum ist vor allen Dingen der zaunfreie, unbewohnte, mehrere Quadrat Kilometer große Gebirgsstock, um den zur Farm gehörenden Berg, (2244 Höhenmeter). Die Tiere werden über ein weit verzweigtes Tränke-Netz mit Farmwasser, aus zwei ergiebigen Bohrlöchern versorgt.  Ein zukünftiger Besitzer von Sonnleiten-Bau-Land, könnte sein Wild nach seinen eigenen Vorstellungen hegen. In Zusammenarbeit mit Nachbarfarmen bietet es sich an, in dieser Gebirgslandschaft, ein Naturschutzgebiet entstehen zu lassen.

 

Die vergangenen 10 bis 20 Jahre haben gezeigt, Verkaufspreise ähnlicher Bauland-Angebote, verdoppelten sich in Namibia in kurzen Zeitabständen.

 

Adressen deutschsprachiger Anwälte zur Eigentumsumschreibung im Grundbuchamt können zur Verfügung gestellt werden.

 

Haben wir ihr Interesse an einem Farmgrundstück bzw. Haus geweckt, dann freuen wir uns auf ihre Kontaktaufnahme.

 

Kontakt:

Andrea und Johannes Hoffrohne

 

andreagiel@gmail.com / Tel. Namibia: +264 812368998

Eingang Farm Sonnleiten mit Berg Bismark
Farm Sonnleiten - Berg Bismark
Pool Farm Sonnleiten
Farm Sonnleiten Sonnenuntergang
Farm Sonnleiten Blick in Richtung Norden
LAPA - Treffpunkt
Gästehaus Außen
Autoabstellplätze Besucher - Farm Sonnleiten
Die Geschichte der Farm Sonnleiten

Die Historie, Farm Sonnleiten in Namibia, reicht ins 19. Jahrhundert zurück. Erich Rust, der Urgroßvater der derzeitigen Besitzerin Andrea Hoffrohne  geb. Rust, nutzte das Angebot von Kaiser Wilhelm und kaufte Farmland. Über eine Seereise, von Hamburg, entlang der Küste Afrikas, nach Swakopmund bzw. Walvis-Bay im Jahr 1903 erreichte er  Windhoek. Diese Reise auf einem Frachtschiff dauerte damals über 4 Wochen. Bauholz zog der Frachter hinter sich her. So wurde es durch das Salzwasser resistent gegen Schädlinge. Als gut bezahlter Rittmeister der Schutztruppe von Deutsch-Süd-West, konnte er nach einigen Jahren, ein Stück Land für die private Rinderzucht vom Kaiser erwerben.

 

Eine Überlieferung: „Für ein Hühnerei bekam ich den Gegenwert eines Rindes“

 

Seine Söhne Helmuth und Jochen Rust führten die Farm weiter. Mit dem Erlös aus der Rinderzucht bauten sie Gebäude Gerätschaften und Anlagen, auf Sonnleiten. Ab den Jahren 1950 reiste Helmuth Rust mit dem Schiff mehrmals nach Deutschland und brachte als Erster Farmer die Simmentaler-Rinder  und das Deutsche Fleckvieh nach Süd-West-Afrika. Helmuth Rust führte die Aufzucht so erfolgreich weiter, dass er dafür Auszeichnungen bekam. Sein Nachfolger, der verstorbene Vater von Andrea, Argo Rust, praktizierte das Holistic-Resource-Management, HRM. Er wurde dafür vielmals geehrt. Seine Aufzeichnungen, über diese umweltschonende, naturverträgliche Rinderaufzucht, fanden weltweit Beachtung.

 

Wir würde ihm gerne nachträglich den Orden verleihen:

 

„Züchter glücklicher Kühe“